The Walking Dead in Their Self-Driving Cars – #guidetogreatergood

409 Worte |
Endlich ein neues Blog von mir. Eines, um die Autoindustrie zu retten. Und die Menschheit. Vor sich selbst. Und die Menschen vor den Autofahrern. Vor Autobots. Vor traditionellem Management*.
Wie? – Ganz einfach: Great Drivers Lead by Example!

Multitaskende Primaten lenken heute unsere Autos. Mit dem Knie. Kämmen und schminken und rasieren sich. Handyjonglieren gesten- und mimikreich. Bohren in Nasen. Schießen Selfies, sharen und liken. Über Leichen. Rauchen. Essen Brötchen. Trinken Kaffee. Wahre Self-Driving Cars. Und verlässlich die ersten im Stau!
Diese Walking Dead entschuldigen sich nicht mehr fürs Falschparken, Vorfahrtnehmen, Drängeln, Linksfahren, Aschenbecher an der Ampel auskippen, Coladosen in der Autobahnausfahrt entsorgen.

Multitaskende Mikromanager lenken heute unsere Unternehmen. In Höchstgeschwindigkeit. Weil sie nur den Bleifuß kennen. Klotz am Bein! Scheuklappen als Spurhalteassistent. Betriebsblind via Navi zu dem Ziel, das sie vor vielen Jahren – zu Anfang ihrer Fahrt – eintippten. Mit dem Gesichtskreis einer Rear-View-Cam. In ihren Elfenbeinturm-farbenen SUVs. Wahre Self-Driving Companies.
Diese Walking Dead entschuldigen sich nicht mehr für ihre Fehler. Weil sie keine machen!

Wie wir lenken und fahren, so denken und handeln wir, so führen und so leben wir. Das muss sich dringend wieder ändern. Wie? – Ganz einfach: Great Drivers Lead by Example!

Wir sind übrigens alle Fahrer, Drivers of our own Fate, denn es gibt keine Un-Beteiligten mehr. Wir haben alle längst unsere Un-Schuld verloren. Uns bleibt allein, zu entscheiden, ob wir Teil des Problems oder Teil der Lösung oder Teil der Kulisse sein werden.
(Absatz hinzugefügt nach Nicoles Reflexion in den fb-Comments)

Wir müssen wieder unsere Augen öffnen und den Blick heben. Über uns hinauswachsen. Alle anderen auf unserer Reise mitnehmen. Der Mensch, die Gemeinschaft, das Team muss wieder Nukleus unseres Denkens werden. Mit allen Konsequenzen. Eine distinktive Vision – bigger-than-life und größer als jede/r Einzelne von uns – muss wieder Sinn und Zweck unseres Handelns sein.

Wie wir lenken und fahren, so denken und handeln wir, so führen und so leben wir.

Dieses Blog – Your Guide to Greater Good – liefert die nötigen Roadmaps und Manuals in  literarischen Skizzen. Parabeln des Fahrens, Führens, Lebens.
* Auf Augenhöhe und mit einem Augenzwinkern.

Gerne mit Unterstützung der Autoindustrie: mit zukunftsfähigen Visionen und Werten, ungeschriebenen Gesetzen und vorbildlich-beispielhaftem Engagement – für jeden einzelnen Fahrer und unsere Gesellschaft im Ganzen.

Idealerweise trägt auch jede/r Einzelne von Euch zur Vision dieses Blogs bei – im Unternehmen, im Auto, im Leben: Great Drivers Lead by Example! – Think about it!

In diesem Sinne!

Your Guide to Greater Good
A leadculture Initiative by ralf schwartz. Das bin ich.